Realschule Plus

Namensgebung

Die Suche nach einem neuen Namen für die Bischöfliche Realschule Koblenz war ein langer Prozess, in den alle an der Schule Beteiligten eingebunden waren. Zunächst sollte ein Leitbild für die Schule erarbeitet werden, dessen Inhalt bzw. Zielsetzung passend ist. Nach der Erarbeitung eines solchen Leitbildes begannen die Überlegungen zur Namensgebung innerhalb einer Arbeitsgruppe, die aus Vertreter:innen der Elternschaft, der Schüler:innen und des Kollegiums bestand.Bischof-und-Franziskus Nach der Sammlung von (begründeten) Namensvorschlägen, vielen fruchtbaren Diskussionen und regelmäßigen Treffen der Arbeitsgruppe sowie der entsprechenden Gremien folgte der Entscheidungsprozess in der 2. Hälfte des Schuljahres 2011/12. Am 11.06.2012 stimmte der SEB einstimmig und am 14.06.2012 die Gesamtkonferenz mit nur einer Gegenstimme für den Namen „St. Franziskus-Schule Koblenz“: Gemeinsam unterwegs sein, um die Welt mitzugestalten.

(Foto: Bischoff Stephan Ackermann bei der Einweihungsfeier/ Namensgebung)

Ansprechpartner für die Realschule plus sind (abgesehen von den jeweiligen Klassenleitungen) folgende Schulleitungsmitglieder:

Jan Grävendieck – Koordinator 5/6, Konrektor

Petra Neffgen – Koordinatorin 7/8

Manfred König – Koordinator 9/10, Konrektor

Christian Wirtgen – didaktischer Koordinator

Jahresbericht der Bistumsschulen

Die integrative RS+ auf einen Blick