Wirtschaft und Verwaltung

Wirtschaft und Verwaltung

Allgemeines

Schüler:innen, die den Schwerpunkt “Wirtschaft und Verwaltung” wählen, streben i.d.R. auch eine berufliche Zukunft in einem entsprechenden Berufsfeld an: (gehobener) öffentlicher Dienst (Stadtverwaltung, Polizei, Zoll etc.), BWL, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften, Management etc. 

Darauf ist nicht nur der Lehrplan, sondern auch das begleitende Praktikum ausgelegt, welches in der Stufe 11 an drei Tagen/Woche in einem entsprechenden Betrieb/Unternehmen ausgeübt wird. So können die Jugendlichen Theorie mit Praxis besser verknüpfen und bzgl. ihrer Berufswahl sicherer werden.

Der Abschluss “Fachhochschulreife” ermöglicht zudem das Studium an einer Fachhochschule (FH) und Hochschulen für angewandte Wissenschaften, sowie die Berechtigung, an einem berufs-/allgemeinbildenden Gymnasium die allgemeine Hochschulreife/Abitur zu erlangen und damit auch an allgemeinen Hochschulen/Universitäten zu studieren. Nach einem weiteren Jahr an einer Berufsoberschule II kann die Hochschulreife ebenfalls erworben werden.

Grundsätzlich bedeutet der erfolgreiche Abschluss der Fachhochschulreife zudem eine höher gestellte/besser qualifizierte Ausbildung und ermöglicht daher mehrere/weitere Tätigungsbereiche und bessere Chancen hinsichtlich einer Bewerbung etc..

Nachfolgend können Sie eine Infobrochüre sowie weitere Informationen des Ministeriums für Bildung einsehen/herunterladen:

https://realschuleplus.bildung-rp.de/fileadmin/_migrated/content_uploads/Infoblatt_FOS_Wirtschaft_und_Verwaltung.pdf

https://realschuleplus.bildung-rp.de/fileadmin/_migrated/content_uploads/LP_FOS_Wirtschaft_und_Verwaltung_01.pdf