Aktion Tom & Lisa

In den 8ten Klassen findet traditionellerweise immer kurz vor den Karnevalstagen das Projekt Tom & Lisa statt. Hierbei handelt es sich um eine Alkoholprävention, die in ein motivierendes Rollenspiel eingebettet ist. Die Schülerinnen und Schüler schlüpfen in die Rolle von Tom und Lisa, die 15 Jahre alt werden und ihre Geburtstagsparty planen. Da einige ihrer Freunde bereits ein Jahr älter sind, stellt sich ihnen die Frage, ob sie ihre Party mit oder ohne alkoholische Getränke planen sollen. Welche Vorgaben macht das Jugendschutzgesetz zum Thema Alkohol, wie kann man auch ohne alkoholische Getränke für Stimmung sorgen und was macht man in einem Notfall? All diese Fragen werden thematisiert, wobei die Kinder in Gruppen gegeneinander antreten und Punkte für ihre Gruppe sammeln können. Auch den eigenen Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler, möglichen Ängsten sowie Erfahrungen, die sie im Freundes- und Bekanntenkreis gemacht haben, wird Raum gegeben und die Gruppe erhält die Möglichkeit, darüber zu sprechen. Abschließend werden praktikable Handlungsmöglichkeiten besprochen für den Fall, dass Alkohol von älteren Jugendlichen angeboten wird. Durch die spielerische Atmosphäre kann Wissen nachhaltig vermittelt und Sicherheit im Umgang mit dem Thema gewonnen werden.