Lesewettbewerb Klassenstufe 6

 

Nachdem im letzten Schuljahr der Lesewettbewerb coronabedingt leider ausfallen musste, haben wir uns in diesem Jahr besonders darauf gefreut, wieder talentierten Schüler*innen beim Vorlesen zuhören zu können. Am Freitag, 03.12.2021, kamen alle Sechstklässler in der Mensa zusammen, um jeweils ihren ausgewählten Klassensieger/ ihre ausgewählte Klassensiegerin zu präsentieren. Die Deutschlehrerinnen der Klassen, Frau Bihn, Frau Kruppa und Frau Rieger, Herr Grävendieck aus der Schulleitung und Philipp Lange aus der Klasse 10c, ehemaliger Gewinner des Lesewettbewerbs, bildeten die Jury, die auch in diesem Jahr freundlicherweise wieder von der Buchhandlung Reuffel unterstützt wurde. Ein herzliches Dankeschön geht daher an Frau Paula Zimmermann, die bei Reuffel für die Kinder- und Jugendbücher zuständig ist und die Jury mit ihrer fachkundigen Meinung bereichern konnte. In diesem Jahr fiel die Entscheidung, einen Gewinner/eine Gewinnerin auszuwählen ganz besonders schwer. Die sehr gut präsentierten Texte, welche die Kinder von zu Hause mitgebracht und vorbereitet haben, wurden durch einen fremden, den Kindern unbekannten Text ergänzt. So lauschten die jungen und älteren Zuhörer*innen ausgewählten Abschnitten aus “Harry Potter”, den “wilden Fußballkerlen” und “Hexen hexen” sowie aus “Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft”. Nach einer eingehenden Beratungszeit der Jury, konnte Vincent Braun aus der Klasse 6c den Schulsieg für sich entscheiden. Er wird im Frühjahr nächsten Jahres die St. Franziskus-Schule im Wettbewerb der Stadt Koblenz vertreten.

 

Vorlesewettbewerb 2021 mit JurySieger Vorlesewettberb