Schule und Feinkost - eine Kooperation

Die Wirtschafts- und Verwaltungsklasse  12 der Fachoberschule (FOS) der St. Franziskus-Schule Koblenz besuchte am 06.10.2021 die Manufaktur Feinkost Laux in Föhren.

Die 21 Schülerinnen und Schüler lernten mit der FOS-Leiterin Stefanie Dönges in vier Stationen die Entwicklung eines Produktes von der Entstehung bis zum Verkauf kennen. Neben dem Besuch des Lagers und des Gesamtbetriebs erfolgte eine Information zur Produktentwicklung, am Ende durften die Schülerinnen und Schüler eigenständig ein Endprodukt - einen Whiskey-Likör - abfüllen und die Flaschen etikettieren.

Dazu stellte sich der Inhaber Carl Lambert Leisewitz den Schülern auch vor und erläuterte ihnen seinen beruflichen Werdegang. In den Gesprächen mit den Schülern wurde immer wieder herausgestellt, wie wichtig eine gelingende Kommunikation bei der Entwicklung und dem Vertrieb von Produkten ist.

Die Schüler lernten vor Ort den Ablauf eines Betriebes kennen, erkannten die Verbindungen zu den unterrichtlich behandelten Themen nicht nur im schulischen BWL-Unterricht. Ziel dieses Besuches ist eine weitergehende Kooperation, so gab es auch schon eine Produktentwicklung durch die Schüler, einen veganen Eierlikör, weitere Produkte sind in Planung. Die Wertschätzung ihrer Arbeit und herzliche Aufnahme erfuhren die Schüler auch dadurch, dass extra für ihre Beköstigung ein Food-Truck bestellt wurde, bei dem die Schüler nicht nur mit Hot-Dogs versorgt wurden.

Laux1Laux2Laux3Laux4